Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
9
Mrz
Darf’s noch ein bisschen mehr sein? Skandal um Bohnenkonserve
posted by Alexander Revinskiy

Darf’s noch ein bisschen mehr sein? Auf diese Frage hätte der 24-Jährige wohl gerne mit einem klaren NEIN geantwortet. Er kaufte sich in einem französischen Supermarkt lediglich eine Dose grüne Bohnen und bekam kostenlos einen abgetrennten Mäusekopf dazu. Am Boden der Dose tauchte beim Entleeren der noch mit Fell überzogene und gut erkennbare Kopf einer toten Maus auf dem Teller auf. Mahlzeit!
Der Franzose schickte Kopf und Dose direkt an den Kundenservice des Marktes. Dieser will nun eine Untersuchung einleiten. Ob die zu einem Ergebnis führen wird, ist fraglich, denn bereits 2008 musste sich der selbe Markt für ein Stück Ratte in den Bohnen verantworten.

Mauskopf_in_Bohnen


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , ,
 
1
Mrz
Schuldenabbau mal anders: mit Cannabis!
posted by Alexander Revinskiy

Die Finanzmisere ist ja nun mittlerweile auch in Spanien angekommen. Die kleine Gemeinde Rasquera im Nordosten Spaniens hat nun eine sehr ungewöhnliche Methode entwickelt, um sich selbst aus dem Schuldensumpf herauszuziehen. Der Bürgermeister erwägt den professionellen Anbau von Cannabis, um Arbeitsplätze zu schaffen und durch den Verkauf des Marihuanas Geld zu generieren. Eine Initiative aus Barcelona setzt sich für die Legalisierung von Cannabis zum Eigenbedarf ein. Sollte dieses Vorhaben gelingen, könnte das Dorf Rasquera mit dem vekauften Gras ca. 1,3 Mio. Euro Gewinn einfahren und somit einen großen Teil seiner Schulden tilgen. Schuldenabbau kann so einfach sein!

Joint


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
29
Feb
Brücke wird nach Chuck Norris benannt
posted by Jane Doe

„Wenn Chuck Norris ins Wasser geht wird er nicht nass, sondern das Wasser wird Chuck Norris.“ In Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei, wird demnächst feierlich einen neugebaute Brücke eröffnet. Jedoch herrschte bis zum Schluss des Baus große Unklarheit über den Namen der Brücke.

Die Stadtverwaltung schlug Namen wie Maria Theresia, Freiheit oder Eiserner Vorhang vor. Jedoch sollten die Stadtbewohner in einer Internetabstimmung selbst entscheiden. Dort kristallisierte sich schnell ein ganz klarer Favorit heraus: ca. 80% der Befragten stimmten für Chuck-Norris! Gesagt getan: die Brücke wird demnächst feierlich auf den Namen „Chuck-Norris-Brücke“ getauft und somit sehr wahrscheinlich eine menge Besucher an Bratislavas neueste Sehenswürdigkeit locken!

Norris


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
29
Feb
Ötzi hatte starke Darmwinde
posted by Alexander Revinskiy

Unser eingefrorener Urzeitfreund Ötzi hat es schon nicht leicht. Tag für Tag fummeln irgendwelche Forscher an ihm herum, schnippeln Hautstückchen ab, röntgen ihn und machen hunderte Experimente mit dem armen, faltigen Knochenboy. Doch nicht nur nach seinem Tod ist Ötzis Wohlfühlfaktor am Boden.

Einige Wissenschaftler fanden nun heraus, dass unser Lieblings-Urmensch wohl an Laktose-Intoleranz litt. Das heißt, dass Ötzis Körper sich zu Lebzeiten gegen jegliche Milchprodukte wehrte. Dies äußert sich meist durch Magenkrämpfe und schließlich durch mächtige Blähungen, die wohl selbst ein Mammut in die ewigen Jagdgründe schicken würden.

Viehzucht und Ackerbau waren zu der Zeit, in der Ötzi lebte (vor ca. 5300 Jahren) schon weit entwickelt, sodass er zwangsläufig öfter mit Milchprodukten in Berührung kam. Tja lieber Ötzi, tut uns leid, dass du nie in den Geschmack eines McDonald’s Milchshakes kommen durftest, ohne danach deine Höhle mit deinen Darmwinden zu erschüttern.

otzi


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , ,
 
28
Feb
Heavy Metal-Kirche in Kolumbien gegründet!
posted by Alexander Revinskiy

Metal und Religion. Für viele gelten diese Begriffe als unvereinbar. Ein kolumbianischer Pastor bewies nun eindrucksvoll das Gegenteil indem er eine Kirche gründete, in der ausschließlich Metal gespielt wird und regelmäßig Metaller zum beten vorbeikommen. 50 Rocker gehören der Gemeinde mittlerweile an, die sich jeden Samstag trifft, um mal ordentlich im Namen Gottes zu headbangen.

Der 31-jährige Gründer der Kirche sieht zwischen Metal und Religion keinerlei Hindernisse: „Ich denke, wenn Jesus heute hier wäre, würde er jeden akzeptieren und niemanden weniger wertschätzen. Egal, ob jemand Tattoos oder Piercings trägt: Im Buch der Korinther heißt es, manche Menschen beurteilen dein Äußeres, aber niemand kann über dein Herz urteilen.“

Rocker


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
 
27
Feb
Nachbau des Todessterns wird teuer
posted by Alexander Revinskiy

Für alle, die vorhatten den Todesstern aus Star Wars nachzubauen, um sich dem Erzfeind, dem Chef oder der Ex-Frau zu rächen gibt es nun leider einen herben Rückschlag. Einige Star Wars Freaks berechneten, wieviel Stahl man zum Bau der intergalaktischen Raumstation benötigen würde und errechneten mithilfe des momentanen Preises für Eisen die Materialkosten des Todessterns.

Die ernüchternden Ergebnisse lauten wie folgt: es würde 833 Jahre dauern, bis die Welt genügend Stahl für die Raumstation produziert hätte. Der Kostenpunkt liegt bei etwa 800 Quadrillionen Dollar, wobei die Arbeitsstunden der Monteure nicht mit inbegriffen sind.

Schade, schade. Aber es gibt ja noch eine weitaus günstigere Variante für unsere Star Wars Fans!

Darthvader


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Kuriose Rekorde,Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , ,