Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
1
Apr
Zum 1. April stellen wir vor: die kuriosesten Welttage
posted by Fiese Luise

Anders als Gedenk- und Feiertage sind Welttage keinem bestimmten historischen Ereignis oder einer Person geschuldet – und können so die kuriosesten Dinge feiern.
Wie der 1. April als Scherztag gefeiert wird, gibt es noch viele weitere kuriose Welttage.
Während der Schniblo-Tag (Schnitzel-und-Blowjob-Tag) als männliches Pendant zum eher weiblichen Valentinstag schon relativ bekannt ist, stellen wir hier einige weniger bekannte skurrile Welttage vor, die es tatsächlich gefeiert werden:

Chips-und-Dip-Tag

wird 23. März 2014 in den USA gefeiert. Der Name dürfte sich selbst erklären ;)

Erfinde-deinen-eigenen-Feiertag-Tag

wird am 26. März 2014 international gefeiert. Zeit um kreativ zu werden ;)

Erzähl-eine-Lüge-Tag

dazu hat jeder, der mitmacht, am 4. April Gelegenheit. Da ist es besser, man weiß Bescheid ;)

Unsichtsbarkeitstag

wer unsichtbar sein will, sollte dies am 11. April versuchen. Ziel ist es, den ganzen Tag möglichst unscheinbar zu sein und nicht angesprochen zu werden – passiert es doch, einfach die eigene Anwesenheit leugnen!

Ohne-Hose-Tag

am 2. Mai wird es luftig untenrum. Natürlich sollte man sich auch in der Öffentlichkeit ohne Hose zeigen und so tun, als wäre dies das normalste überhaupt. Dieser Welttag lässt sich besonders gut in den Londoner und New Yorker U-Bahnen beobachten.

Tag des hässlichen LKW

Ja, den gibt es tatsächlich. Am 20. Juli ist Tag des hässlichen LKW. Ich frage mich allerdings, wer den feiert ;)

International Talk Like a Pirate Day

Aaaaarrrrr! Der Sprich-wie-ein-Pirat-Tag am 19. September ist perfekt für alle, denen der Rum zu Kopf gestiegen ist. Yoho!

kuriose-welttage-welttag-witzig-skurril-1-april


abgelegt unter: Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
 
9
Nov
5 Lebensregeln, die man beachten sollte!
posted by Fiese Luise

5 Lebensregeln, an die man immer denken sollte:

1. mit Geld kann man kein Glück kaufen, aber es weint sich besser in einem Mercedes, als im Regen auf dem Fahrrad.
2. Vergib deinem Feind - vergiss aber niemals den Namen von dem Bastard.
3. Hilf jemandem in Not und er wird sich an dich erinnern - wenn er wieder in Not ist.
4. Viele Menschen sind nur noch am Leben, weil es verboten ist, sie zu erschießen.
5. Alkohol löst keine Probleme - aber Milch auch nicht.

5-lebensregeln-die-man-beachten-sollte-weisheiten-sprüche


abgelegt unter: Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
 
16
Okt
Unnützes Wissen Deluxe: Sissis braune Zähne
posted by Fiese Luise

Man mag es kaum glauben, aber es ist wahr:

Elisabeth („Sissi“) von Österreich-Ungarn, Kaiserin von Österreich und zu ihren Lebzeiten eine der schönsten Frauen der Welt, hatte kariöse braun-gelbe Zähne!

Wegen ihnen zog sie oft ihre Oberlippe darüber, öffnete kaum den Mund und hielt sich beim Sprechen ein Taschentuch vor den Mund, weswegen Fremde sie nur mit der größten Anstrengung verstanden.

Hmmm unschön…

sissi-braune-zähne-nutzloses-wissen-unnützes-wissen


abgelegt unter: Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
5
Okt
Schockierende Studie: Pinguine sind pervers
posted by Fiese Luise

Der Wissenschaftler George Murray Levick war fasziniert von Pinguinen. Er widmete der Forschung über sie volle drei Jahre (1910-1913) seines Lebens. Doch was er dabei sah, war viel zu heftig für die Welt, in der er lebte. 97 Jahre lang blieb ein hochinteressanter Teil seiner Studie geheim.

Was er da sah, klingt auch heute noch ziemlich abstoßend:

männliche Vögel versuchten sich mit toten Weibchen zu paaren, kleine Gruppen von männlichen Pinguinen machten sich gewaltvoll an den Nachwuchs heran. Nekrophilie und Pädophilie unter Pinguinen?! Das will so gar nicht in mein Bild von den putzigen Wasservögeln passen!
Was dagegen aus heutiger Sicht völlig normal und nicht sonderlich überraschend ist, aber damals immernoch verboten und verpönt war: der Brite beobachtete auch Selbstbefriedigung und Homosexualität bei den Adélie-Pinguinen.

Mit solchen – wenn auch bahnbrechenden – Erkenntnissen wollte Levick demnach seine Studie nicht “beschmutzen”. Er ließ diesen Teil aus und dokumentierte die Vorfälle in der praktisch geheimen Schrift «Sexual Habits of the Adélie Penguin», die nur in einer Auflage von 100 Stück gedruckt und unter der Hand verteilt wurde. Diese wurde jetzt wiederentdeckt.

Überraschend genug, dass die Tiere solche Neigungen haben – umso überraschender (selbst für die Zeit), dass ein Mensch sich schämt, darüber zu berichten…


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
 
26
Sep
Mann wird verhaftet wegen “Fahren unter Drogeneinfluss” – Auf einem Pferd!
posted by Fiese Luise

In Kentucky in den USA wird der 55-jährige Danny Reynolds wegen “Driving under Influence” also “Fahren unter Drogeneinfluss” festgenommen.

Das kuriose an der Meldung: Reynolds saß weder am Steuer eines Autos, noch auf dem Fahrrad oder Motorrad, sondern auf einem Pferd!

Der Test ergab, dass der Promille-Grenzwert deutlich überschritten war, zudem hatte der Mann eine Tüte mit Marihuana bei sich.

Wer – so wie ich – dachte, das “reiten” nicht unter “fahren” fällt, der sein hiermit eines Besseren belehrt ;)

reiten-unter-drogeneinfluss-betrunken-reiten-verboten


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , ,
 
25
Sep
Nutzloses Wissen – Warum sank die Titanic?!
posted by Wilde Hilde

Jetzt ist uns alles klar, jetzt wissen wir, warum die Titanic gesunken ist… Der Kapitän des Todesschiffes hätte eigentlich das Steuer lieber jemand anderem überlassen. Schließlich ist Edward John Smith damals bei seiner ersten Prüfung durchgefallen, weil seine Navigationskenntnisse nicht ausreichend waren… Na? Klingelts? Navigation – Eisberg – Das wars!
Also wissen wir nun wem wir schwulstige Liebesschwüre, dramatische Todesszenen und Kritik an einer längst vergangenen Gesellschaft auf Kinoleinwand zu verdanken haben… Wir wollen aber nicht nachtragend sein, denn 1912 konnte der Kapitän ja nicht ahnen, dass es einmal James Cameron geben würde. Ich für meinen Teil beschuldige immer noch lieber den Eisberg!

nutzloses-wissen-titanic-kapitaen-ohne-schein


abgelegt unter: Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , ,