Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
20
Sep
Stylish zum Oktoberfest!
posted by Alexander Revinskiy

Schon alles gepackt für das Oktoberfest? Dirndl und Lederhosen parat? Dann fehlen ja nur noch ein paar stylishe Accessoires! Und genau diese haben wir parat! Supercoole Sonnenbrillen im Oktoberfest Style! So wird der Ausflug nach München ein voller Erfolg! Und wer nicht so sehr auf Dirndl steht, der kann mit unseren „Munich Lovers“-Shirts trotzdem seine Liebe zu München und dem Oktoberfest zeigen! Mit einem Klick auf das Bild geht’s los!

Munich_lovers_munichlovers_t-Shirt_Nerd_Brille_Nerds_glasses_Oktoberfest_Accessoires


abgelegt unter: Racheshop News
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
 
20
Sep
Kuriose News aus England – Kino Ninjas sorgen für Ruhe
posted by Alexander Revinskiy

London, Freitag Abend, das Prince Charles Cinema ist zum Brechen voll und jeder Gast freut sich schon auf den Film, den man heuer Abend sehen will. In den Gängen des Kinosaals positionieren sich in schwarze Morphsuits gekleidete, so genannte Ninjas.
Die Kino Ninjas sind neu in dem Londoner Filmpalast. Ihr Job: Störenfriede zurechtweisen und für Ruhe zu sorgen. Wer die Klappe während des Films nicht halten kann, sein Getränk laut schlürfend konsumiert oder das Popkorn so verzehrt, dass es noch 5 Reihen weiter hör- und sichtbar ist, wird auf humoristische Art und Weise von den Kino Ninjas gerügt.

Quelle: gizmodo.de

Quelle: gizmodo.de


Morphsuits-Mitbegründer Gregor Lawson: „Ich bin ein großer Kino-Geher, aber es gibt im Kino einen unausgesprochenen Verhaltenskodex, den einige Menschen einfach nicht verstehen.“
Deshalb bekommen, diejenigen, die das tun, Freikarten für den beherzten Einsatz vor der Leinwand. Die Kino Ninjas arbeiten alle ehrenamtlich und aus eigener Überzeugung, sie sind große Fans der Kino Atmosphäre und nehmen daher die Freikarten dankbar an.
Zwei weitere Kinos wollen dem Konzept nun folgen.
morphsuits-kino-ninjas-in-london


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
19
Sep
Kuriose News: Ein Paradies für Exhibitionisten – ein Problem bei akutem Harndrang
posted by Alexander Revinskiy

Der „Boom Boom Room“ in New York liegt im 18. Stockwerk des „Standart“ Hotels und hat dieselbe Besonderheit, wie das gesamte Hotel Gebäude -> Alle Fenster gehen vom Boden bis zur Decke und zwar in allen Räumen, in allen!!! Was daran so besonders ist? Nun, das Hotel „Standart“ schafft es durch diese einfache, aber effektive Eigenschaft immer wieder in die Schlagzeilen, denn man nennt es auch ein Paradies für Exhibitionisten und Voyeure. Oftmals berichten Zeitungen und Nachrichten über poppende Pärchen und Auszieh-Szenarien, ja sogar ganze Porno Drehs würden durch den Glasbau weitgehend transparent.
Viele Gäste glauben nicht, dass man von außen in das Hotel sehen kann – angeblich! Jedenfalls könnte das zumindest für die Gäste im Boom Boom Room gelten, die ja eigentlich nur in den New Yorker Szene Club wollen. Ein Problem also bei akutem Harndrang.
junggesellenabschied-outfit-hausfrau-exhibitionistin


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , ,
 
18
Sep
Witz des Tages – Ein Schotte im Puff
posted by Alexander Revinskiy

Kommt ein Schotte in den Puff: – „Na, wie sind denn hier die Preise?“ Darauf die Puffmutter: „Normale Stellung im Himmelbett 100 Euro auf dem Teppich 25 Euro!“ Der Schotte nickt und will bezahlen, doch die Chefin sagt, das soll er bei der Dame seiner Wahl tun.
Er geht also in einen Raum und hält der Nutte einen Hunderter hin. Die nimmt ihn, legt ihn in ihre Spardose, wirft sich aufs Himmelbett, spreizt die Beine und meint: „Na, dann leg mal los!“ Darauf der Schotte kopfschüttelnd: „Nenene, nicht das Himmelbett, 4 mal Teppich!“

witz-schotte-puff


abgelegt unter: Witz des Tages
Schlagwörter: , , , , , , ,
 
17
Sep
Kurioser Heiratsantrag – Untoter Russe hält um die Hand seiner Freundin an
posted by Alexander Revinskiy

In Russland hat ein Mann weder Kosten noch Mühen gescheut, um seiner Freundin den wohl makabersten Heiratsantrag zu machen, den die Welt je gesehen hat. Also ich weiß nicht, ob ich nach dieser Aktion den Antrag gleich angenommen hätte.
Alexey Bykow angagierte einen Regisseur, einen Maskenbildner und einen Stuntman, um seinen eigenen Unfalltod vorzutäuschen. Er bestellte zuvor seine Liebste an den Unfallort über einen Vorwand. Als diese dort eintrifft kann sie den brutalen Crash live miterleben und sieht ihren Freund blutüberströmt am Boden liegen. Ein Arzt kümmert sich um das vermeintliche Unfallopfer und attestiert dessen Tod. Die Frau bricht in Tränen aus und ist kurz vorm Nervenzusammenbruch, da steht der Mann auf – mit einem goldenen Herzluftballon in der Hand und Blumen. Kein Wunder, dass die geschockte Freundin erst einmal wütend davon läuft. Sie beschimpft ihn, heult und schreit jämmerlich, sodass er sie erstmal beruhigen muss, um ihr später den Ring an den Finger zu stecken. Sie hat JA gesagt.

russe-heiratsantrag-unfalltod

Quelle: Augsburger Allgemeine

Als man den Russen fragte, warum er solch einen verrückten Heiratsantrag machen wollte, antwortete dieser, dass er seine Freundin testen wollte. Er wollte sehen wie sie reagiert, wenn man ihr mitteilt, er sei gestorben und wollte ihr zeigen wie leer ihr Leben ohne ihn wäre… Ein bisschen psycho wenn ihr mich fragt… Naja, drum prüfe, wer sich ewig binde…


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
 
16
Sep
Was macht eigentlich… der Penis?
posted by Alexander Revinskiy

anatomie-karotten

Heute geht es um die Wurst, äh den Penis, weil der Penis uns oft zum Lachen anregt, aber bei manch einem auch zu Schamgefühl und Ablehnung führt. Dabei kann er doch gar nichts dafür, denn der Schwanz ist doch auch nur eine Laune der Natur!

Das Phallussymbol hat also ein Recht auf öffentliche Anerkennung, aber dem sind selbstverständlich Grenzen gesetzt.

Ich – der Penis – beantrage hiermit eine Gehaltserhöhung aus folgenden Gründen:

– ich arbeite körperlich
– ich arbeite in großen Tiefen
– ich stürze mich kopfüber in meine Arbeit
– ich habe an Wochenenden und Feiertagen nicht frei
– ich arbeite in einer feuchten Umgebung
– Überstunden werden nicht bezahlt
– ich arbeite an einem dunklen Arbeitsplatz, der kaum belüftet wird
– ich arbeite bei hohen Temperaturen
– meine Arbeit setzt mich der Ansteckungsgefahr von Krankheiten aus.

launen-der-natur-chili

Lieber Penis,

Nach sorgfältigem Bearbeiten und Prüfen Ihres Antrages, ist die Verwaltung zu dem Entschluss gekommen, selbigen aus folgenden Gründen abzulehnen:

– sie arbeiten keine 8 Stunden
– sie schlafen nach kurzer Arbeitszeit ein
– sie folgen nicht immer den Anweisungen des Managements
– sie arbeiten nicht immer dort, wo sie angewiesen wurden, sondern halten sich öfter in anderen Gegenden auf
– sie ergreifen nicht die Initiative, sondern müssen unter Druck gesetzt und freundlich behandelt werden, bevor sie überhaupt anfangen zu arbeiten
– sie hinterlassen ihren Arbeitsplatz ziemlich dreckig, wenn Sie ihn verlassen
– sie halten sich nicht immer an die Sicherheitsanweisungen, z.B. das Tragen von Schutzkleidung
– sie gehen lange vor 65 in Rente
– sie können keine Koppelschichten übernehmen
– sie verlassen manchmal, den Ihnen zugewiesenen Arbeitsplatz, ohne mit der Arbeit fertig zu sein

penis-spezial


abgelegt unter: Netzfundstücke,Nutzloses Wissen,Was macht eigentlich...?
Schlagwörter: , , , , , , , ,