Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
5
Jan
Der Kuh-Schubs-Klan
posted by Captain Stahlbart

Wahrscheinlich kennt jeder die Sage von Männern, die im Stehen schlafende Kühe scheinbar mühelos umschubsen. Doch um so ein Rind wirklich auf die Seite zu befördern, wäre eine außerordentlich hohe Kraft notwendig, wobei die Schätzungen von 3 bis 10 Männern reichen, die für ein solches (wie auch immer motiviertes) Unterfangen benötigt werden. Da Kühe allerdings nicht – wie von Vielen angenommen – stehend schlafen und vermutlich nicht allzu erfreut reagieren dürften, wenn ein paar Halbstarke ihr in die „stabile Seitenlage“ verhelfen wollen, dürfte die Geschichte vom Kuhschubsen schon fast in den Bereich der Fantasygeschichten rücken.

Anders sieht es vermutlich bei Kühen aus, die nicht so ganz echt sind, wie man im vergangenen Jahr in der Nähe von Dingolfing erkennen musste. Dort hatte man nämlich insgesamt 5 Kunststoffkühe am Kreisverkehr aufgestellt, die über Nacht aus der Verankerung gerissen und umgeworfen wurden. Und das war nicht das erste Mal, dass es Problem mit den Kuhfiguren gab, denn zuvor hatten Diebe bereits versucht, die Skulpturen zu stehlen.


abgelegt unter: Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , ,
 
4
Jan
Gewinnspiel: DIE UNFASSBAREN 2 – Now You See Me
posted by Captain Stahlbart

Es hat sich noch lange nicht ausgezaubert für die „vier Reiter„, denn nach dem Überraschungserfolg aus dem Jahr 2013 kam nun, 3 Jahre später, die fulminante Fortsetzung der Magierfilmreihe DIE UNFASSBAREN in die Kinos und ist jetzt endlich auch auf DVD und Blu-Ray erhältlich!

 
Zum kürzlich stattgefundenen DVD- und Blu-Ray-Start von „DIE UNFASSBAREN 2“ am 27.12.16 verlosen wir nun zweimal jeweils ein Set, das sowohl den ersten als auch den zweiten Teil der filmgewordenen Zaubershow auf Blu-ray enthält und damit das ideale Geschenk für alle Freunde von Film und Magie ist!

 
Zur Handlung:

Die Magiergruppe, bestehend aus Daniel Atlas (Jesse Eisenberg), Merritt McKinney (Woody Harrelson), Jack Warner (Dave Franco) und Henley Reeves (Isla Fisher), wird Fans aus dem ersten Teil in Erinnerung geblieben sein. Die vier Zauberer rückten sich damals durch ihre spektakulären Zaubershows ins Rampenlicht und räumten mit allerhand verblüffenden Tricks die Tresorräume der Superreichen leer, um ihre Beute in Robin-Hood-Manier unter dem Publikum zu verteilen.

Im zweiten Teil ist der größte Teil der Gruppe ebenfalls wieder dabei und wird neben bekannten Gesichtern, wie den FBI-Ermittler Dylan Rhodes (Mark Ruffalo) und den Gangsterboss Arthur Tressler (Michael Caine), auch auf neue Charaktere treffen.

So ist Henley Reeves in der Fortsetzung nicht mehr dabei und wird von Neuzugang Lula (Lizzy Caplan) ersetzt. Auch kehren sich in der Filmfortsetzung so einige Rollen um, denn während die „vier Reiter“ im ersten Teil die Fäden noch weitgehend selbst in der Hand hielten, müssen sie in Teil zwei plötzlich die Flucht antreten. Sie landen auf scheinbar unerklärliche Weise im fernen Macau, wo sie zu den ungefragten Teilnehmern eines gefährlichen Spiels werden, welches ihr alter Bekannter Thaddeus Bradley eingefädelt hat.

 

Unser Eindruck:

Zu allererst fällt wohl jedem Zuschauer der mehr oder minder ironische Auftritt von Daniel Radcliffe ins Auge. Der Zauberschüler aus Hogwarts zaubert plötzlich ganz ohne echte Magie und sorgt damit definitiv für den einen oder anderen Schmunzler.

Den Polt betreffend, sind auch im zweiten Teil unzählige Twists und Wendungen vorhanden, die die Story bis zuletzt spannend halten und für großartige Unterhaltung sorgen. Auch wenn Now You See Me natürlich nur innerhalb seiner Möglichkeiten fortgeführt wird, schafft es der zweite Teil durchaus, mit seinem Vorgänger mitzughalten.

Allerdings muss man, wie auch bei echten Zaubertricks, ganz genau hinsehen, um wirklich alle Wirrungen des Films nachvollziehen zu können. Die schnellen Ortswechsel, Figuren-Twists und Action-Sequenzen können durchaus zu Überforderung führen, vor allem, wenn der erste Teil der Filmreihe unbekannt ist. Aber auch Zuschauer, die sich der Illusion hingeben alles schon einmal gesehen zu haben, werden schnell den Faden verlieren und aus der Geschichte aussteigen. Der wache Betrachter, der sich auf Story und Plot einlässt, wird aber in jedem Fall seinen Spaß am Film haben.

Denn Geschichte, Umsetzung und nicht zuletzt die schauspielerischen Leistungen von Morgen Freeman und Michael Caine machen das Zaubrer-Abenteuer zu einem echten Home-Kino-Erlebnis, das sich auch für eine weitere Fortsetzung bereit hält.

 

Einen Blick auf die Filme gibt es hier:

Trailer zu Teil 1

Trailer zu Teil 2

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in der EU oder der Schweiz haben. Gewinnen kann jeder, der Name und Anschrift via E-Mail mit dem Betreff „NOW YOU SEE ME“ an marketing@kultfaktor-gmbh.de schickt. Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung der Gewinner verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Barauszahlung ist nicht möglich.
Alternativ ist die Teilnahme via Facebook möglich, obgleich das Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Facebook steht und nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Racheshop. Teilnehmen können Sie, indem Sie Racheshop sowie den Post auf Facebook geliked und Ihren Namen und Adresse unter dem Stichwort „NOW YOU SEE ME“ mittels persönlicher Nachricht an genannten Facebook-Kanal gesendet haben. Das Gewinnspiel beginnt am 04.01.2017 um 10.00 Uhr und endet am 09.01.2017 um 15.00 Uhr. Die Ziehung der Gewinner erfolgt per Zufallsprinzip innerhalb eines Werktages nach Ablauf des Gewinnspiels; die Gewinner werden im Anschluss innerhalb von fünf Werktagen via E-Mail, per Facebook-Nachricht oder auf postalischem Wege informiert.


abgelegt unter: Filmtipps,Gewinnspiele
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
3
Jan
Gewinnspiel zum DVD- und Blu-ray-Start von „Covert Operation“
posted by Captain Stahlbart

Der Actionfilm Covert Operation“ erzählt unter der Regie von Mathieu Weschler in 85 packenden Minuten die Geschichte von Kopfgeldgeber Gabriel (Sedina Balde), der sich in Asien auf die Suche nach dem vermissten britischen Geheimagenten Witaker macht und schließlich selbst in einem koreanischen Gefangenenlager landet, aus dem er um jeden Preis (zusammen mit Witacker) fliehen muss!

Anlässlich des gestrigen DVD– und Blu-ray-Starts dieses Actionfeuerwerks verlosen wir 3 Blu-rays, sodass Filmfreunde das Actionspektakel in bester Qualität vom heimischen Sofa aus anschauen können!

Rezension:
Wir haben und den Film natürlich schon angesehen und möchten Euch unsere Meinung nicht vorenthalten.
Covert Operation besticht durch eine rasante Dynamik ausgesprochen starke und explizite Gewaltszenen – man sieht einfach alles. Daher ist der Actionthriller definitiv nichts für schwache Nerven. Filmfans, die jedoch ein spezielles Interesse an expliziter Gewaltdarstellung haben, sollten sich diesen Film keinesfalls entgehen lassen. Regisseur Mathieu Weschler schafft es, durch zielsicheren Einsatz von Slow-Motion sowie abwechselnden Detail- und Weitwinkel-Aufnahmen, eine ganz spezielle Filmdynamik zu kreieren, die nicht zuletzt durch den eigensinnigen Soundtrack untermalt wird. Die gezeigte Gewalt wirkt dadurch keineswegs stumpf und brutal, wie man es erwarten könnte. Im Gegenteil, Covert Operation entwickelt nach kurzer Zeit eine Detailverliebtheit und Ästhetisierung auch der brutalsten Gewaltdarstellungen, wie man sie im zeitgenössischen Kino selten zu sehen bekommt. Hoch stilisiert und hyperplastisch feiert Covert Operation die Körperzerstörung, die herumwirbelnde, zersplitternde Körper wie Tanz und spritzendes Blut wie Farbspritzer auf einer Leinwand wirken lassen.
Der Film ist daher trotz der eher schwachen Story einen Blick wert, denn er versucht sich einmal auf andere Art an einem brutalen Actionthriller und experimentiert. Natürlich ist diese Art der Gewaltdarstellung nicht für jeden das Wahre. Filmfreunde, die es traditionell mögen, werden sicher enttäuscht. Dennoch sind wir positiv überrascht und finden gut, dass Regisseur Weschler sich etwas traut – er macht seine Sache durchaus lobenswert.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in der EU oder der Schweiz haben. Gewinnen kann jeder, der Name und Anschrift via E-Mail mit dem Betreff „Covert Operation“ an marketing@kultfaktor-gmbh.de schickt. Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung der Gewinner verwendet und allein zu diesem Zwecke ggf. auch an Gewinnspiel-Partner weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Barauszahlung ist nicht möglich.

Alternativ ist die Teilnahme via Facebook möglich, obgleich das Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Facebook steht und nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Racheshop. Teilnehmen können Sie, indem Sie Racheshop sowie den Post auf Facebook geliked und Ihren Namen und Adresse unter dem Stichwort „COVERT OPERATION” mittels persönlicher Nachricht an genannten Facebook-Kanal gesendet haben.

Das Gewinnspiel beginnt am 03.01.2017 um 11.00 Uhr und endet am 10.01.2017 um 15.00 Uhr. Die Ziehung der Gewinner erfolgt per Zufallsprinzip; die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels via E-Mail oder per Facebook-Nachricht informiert.


abgelegt unter: Gewinnspiele
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
3
Jan
Eine verbotene Nebeneinkunft
posted by Captain Stahlbart

Ein besonders dicker Fisch ist Drogenfahndern in Helsinki ins Netz gegangen. Und dabei handelt es sich sogar um einen alten Bekannten, denn der Mann, der aufgrund der Zugehörigkeit zu einem Rauschgiftring nun zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde, ist der ehemalige Chef der Drogenfahnder!

Etwa 800 Kilo Marihuana soll der Drogenring im Laufe der Zeit nach Finnland geschmuggelt haben.


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
2
Jan
Diebe nehmen Wohnungstür mit
posted by Captain Stahlbart

Ein besonders denkwürdiger Diebstahl fand vor kurzem in Schwerin statt. Einbrecher verschafften sich Zugang zu einer Wohnung, um dann… die Wohnungstür mitzunehmen!

Offenbar muss die Tür den Dieben ziemlich gefallen haben, denn außer der Tür selbst, schien bisher nichts weiter zu fehlen. Kein Geld, keine technischen Geräte oder sonstige Wertgegenstände, sondern nur die Wohnungstür fehlte nach dem Raubzug.


abgelegt unter: Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , , ,
 
29
Dez
Witz des Tages: Schall, Licht und eine verdammt schwere Abschlussprüfung
posted by Captain Stahlbart

An der Uni findet eine mündliche Prüfung über Schall und Licht statt. Der Professor fragt den ersten Kandidaten: „Was ist schneller? Der Schall oder das Licht?“

„Das Licht„, anwortet der Student. „Ok, und warum ist das so?“, will der Professor wissen. „Na, wenn ich das Radio einschalte, dann kommt immer erst das Licht und dann erst der Ton.“ „Raus hier! Nächster!“, antwortet der wütende Professor.

Der nächste Kandidat legt sich auf den Schall fest. „Wie kommen Sie denn darauf?“, fragt der Professor nach. Der Student anwortet: „Wenn ich meinen Fernseher einschalte, dann kommt zuerst der Ton und erst dann das Bild.“ „Raus hier!“, wütet der Professor über seinen unwissenden Studenten.

„Sind die Fragen zu schwierig oder die Studenten einfach zu dumm?“, fragt sich der wütende Professor und stellt die Frage nun beim dritten Kandidaten anders: „Sie stehen hoch oben auf einem Berg. In weiter Entfernung steht eine Kanone, die auf Sie abgefeuert wird. Was realisieren Sie zuerst? Das Mündungsfeuer oder den Knall?“ „Natürlich das Mündungsfeuer!“, antwortet der Student selbstbewusst.

„Sehr gut“, freut sich der Professor, „und wie begründen Sie das?“ „Na, ganz einfach: Die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren!“


abgelegt unter: Witz des Tages
Schlagwörter: , , , , , , , ,