Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
23
Aug
Der Witz zum Sonntag: Falsch verbunden
posted by KalmarCowboy

Ein Mann ruft in der Mittagspause zuhause an. Ein kleines Mädchen nimmt den Hörer ab. Mann: „Na meine Kleine – kannst du mir mal bitte Mama geben?“
Mädchen: „Nee, ist gerade schlecht. Die ist mit Onkel Paul im Schlafzimmer.“
Der Mann schweigt kurz. „Du hast gar keinen Onkel Paul, mein Kind!“
Mädchen: „Doch, doch! Er ist ja mit Mama im Schlafzimmer.“
Erneut entsteht eine Pause. „Pass auf, Kleine – du geht jetzt ins Schlafzimmer und sagst, dass mein Auto gerade in die Einfahrt gefahren ist.“
Das Mädchen zögert keine Sekunde. Nach ein paar Minuten ist es wieder am Telefon. Der Vater fragt neugierig, was geschehen ist.
Mädchen: „Mami ist ganz nackt aus dem Bett gesprungen. Sie wollte zum Fenster rennen, ist aber dabei mit dem Fuß am Bettpfosten hängengeblieben. Dann ist sie gestolpert und aus dem Fenster gefallen. Jetzt liegt sie ganz komisch verdreht in der Einfahrt.
Mann: „Ach du heilige Scheiße … was ist mit Onkel Paul?“
Mädchen: „Der ist auch ohne Klamotten aus dem Bett gesprungen. Er hat seine Sachen aufgesammelt und ist aus dem anderen Fenster in den Pool gesprungen. Er hat aber vergessen, dass kein Wasser drin war, weil du den Pool letzte Woche saubergemacht hast. Jetzt liegt er genauso verdreht da wie Mama.“
Erneut kehrt langes Schweigen ein. Mann: „Pool? Oh, da hab ich mich wohl verwählt!“

09933_telefonhoerer_party_hut_karnevalshut_neonorange_partyhut_faschingshut_karneval_accessoires_821200000-63817


abgelegt unter: Witz des Tages
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
27
Jul
Frau täuscht eigenen Tod vor – mit Ketschup!
posted by KalmarCowboy

Als ein Mann aus Bonn das Foto einer blutüberströmten Frau auf sein Handy geschickt bekam, war er mehr als schockiert. Vor allem, als er in der Toten eine ehemalige Geliebte erkannte! Der Mann alarmierte kurzerhand die Polizei, die sich des Falles natürlich annahm.

Doch schnell kam raus, dass der Bonner auf einen Fake hereingefallen war: Die Frau war gar nicht tot und die Blutlache auf dem Foto bestand aus schnödem Ketschup! Die putzmuntere Tote wollte mit dieser fragwürdigen Aktion ihren Ex-Geliebten loswerden, der ihr noch immer Mails mit eindeutigen Absichten schickte – einige der Nachrichten gelangten sogar an den Mann der Dame …

Was die Moral von der Geschichte ist, wissen wir ehrlich gesagt auch nicht. Vielleicht hätte die Dame lieber unser Kunstblut verwenden sollen, anstatt einfachem Ketschup – mehr fällt uns zu dieser ‚hochintelligenten‘ Aktion leider nicht ein. Schließen wir einfach mit der Pressemeldung der Polizei, die von diesem Fall auch – gelinde gesagt – verblüfft war: „Manch ein Polizeibeamter fragt sich hin und wieder, ob er gerade Bestandteil der Versteckten Kamera oder zufällig in den Drehort eines drittklassigen Kriminalfilms geraten ist.“ Dem ist nichts hinzuzufügen!

zoelibat_kunstblut_filmblut_rot_1000ml_halloween_party_zubehoer_kostuem_kostueme_accessoires_artikel_online_shop-54955


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,