Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
22
Aug
Schlafen in fremden Federn
posted by Captain Stahlbart

So ein Job als Einbrecher ist nicht leicht:
Ständige Nachtarbeit, bissige Wachhunde, mühselige Schlepperei und am Ende der Arbeitsnacht steht manches Mal auch noch eine anstrengende Flucht vor der Polizei,
die in der Regel gar nicht so begeistert auf „Handwerker“ dieses Schlages reagieren. Da muss man sich ab und an durchaus mal eine Pause gönnen, um zu verhindern, dass das Burnout irgendwann an die Haustüre klopft. Ein kleines Nickerchen kann da schon wahre Wunder wirken.

Diesen Hintergrund könnte man sich jedenfalls bei einem Einbrecher denken, der vor einiger Zeit bei einem geplanten Raubzug im Bett des nicht anwesenden Besitzers einschlief. Dieser entdeckte den Dieb in somna beim Zurückkehren und rief direkt die Polizei, welche die Schnarchnase aufweckte.

Der Räuber war allerdings nicht nur müde, sondern stand vermutlich auch unter Drogeneinfluss und hat den Rest der Nacht im Bett einer psychiatrischen Klinik verbringen dürfen.

notausgang-tasse-fluchtweg-chemie-student


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke,Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , , , ,
 
27
Jul
Festnahme zum Nachtisch
posted by Captain Stahlbart

Um sich die Kasse ein wenig aufzubessern, haben zwei Männer aus Frankreich ein Restaurant überfallen. Doch zu ihrem ausgesprochenen Unglück hatten sich die beiden Räuber die falsche Filiale ausgesucht, denn während des Überfalls speisten gerade zufällig 11 Soldaten einer Eliteeinheit in dem Restaurant.

Nachdem die Verbrecher das Gebäude also verlassen hatten, nahmen die Elitesoldaten die Verfolgung auf und schafften es (trotz voller Bäuche), die beiden zu schnappen. Dass dieser Restaurant-Besuch, bei dem eher Handschellen als Scheine serviert wurden, also nicht wirklich nach dem Geschmack der Banditen verlief, ist damit wohl klar.

113064_gefaehrlicher_soldat_kostuem_kaempfer_braun_gruen_fasching_karneval_kostueme_online_shop_guenstig_kaufen_86635000-68327


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
6
Jul
Ein Einbruch für den Allerwertesten
posted by Captain Stahlbart

Im Hamburger Stadtteil Lohbrügge kam es vor kurzem zu einem Einbruch in ein Autohaus. Um in den Laden und in die Nähe der zu erwartenden Reichtümer zu kommen, schlugen zwei Jugendliche eine Scheibe ein und verschafften sich so Zugang zum Gebäude.

So richtig gut geplant schien der Coup allerdings nicht zu sein, denn der Raum, in dem sich die beiden Einbrecher schließlich wiederfanden, stellte sich relativ schnell als Toilette heraus! Und von dieser gab es zum Unglück der beiden nicht einmal einen Zugang zu den finanziell interessanteren Räumen des Autohauses.

Natürlich wurden die zwei Delinquenten bei ihrem äußerst ungeschickten Einbruchsversuch auch noch beobachtet und später von der Polizei an ihre vermutlich nicht ganz so begeisterten Eltern übergeben.

Vielleicht hätten die beiden Jungs statt dem Einbrechen lieber das Ausbrechen lernen sollen, denn das wäre im Hinblick auf den zu erwartenden Hausarrest sicherlich sinnvoller gewesen.

14419_toilettenpapier_stacheldraht_scherzartikel_online_shop_guenstig_kaufen_256720000-19184


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
 
24
Jun
Ein schlechter Ort zum Kiffen
posted by Captain Stahlbart

Als ein junger Mann sich vor kurzem auf einer Party in München nach einem Joint sehnte, sah er, dass ein anderer Mann sich gerade mit einem solchen und Begleitung auf den Weg zu einem gemütlich aussehenden Bus gemacht hatte. Da es draußen etwas ungemütlich wurde, machte er sich also direkt auf zu dem scheinbaren „Kiffermobil„, um dort seinem Laster nachzugehen.

Doch als er die Männer, die den anderen Mann zum Bus begleiteten, fragte, ob er in dem Bus kiffen könne, kam es zu einer ziemlichen Überraschung.
Bei dem Bus handelte es sich nämlich um das Einsatzfahrzeug von Polizisten, die in zivil unterwegs waren!

Der Mann, der sich anfangs in Begleitung der Polizeibeamten zum Bus begab, war nämlich zuvor von den Polizisten mit einem Joint erwischt worden. Dass dann auch die Kifferträume des zweiten Manns in Rauch aufgingen, muss wohl nicht mehr erwähnt werden.

7720_dicker_joint_scherzartikel_weiss_grau_14cm_spassartikel_lustige_geschenke_hippie_accessoires_842840000-65981


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke,Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,