Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
21
Aug
Der jüngste Busfahrer in Ingolstadt
posted by Captain Stahlbart

Vor einiger Zeit machte ein Junge aus Bayern eine Spritztour durch Ingolstadt – und zwar mit einem Omnibus!

Der 11-Jährige hatte laut seiner Aussage schon vor einiger Zeit den Schlüssel für den Bus gefunden und entschied sich dann schließlich, eine kleine Tour zu wagen. Wegen seiner Fahrweise fiel er dann jedoch schnell einigen Ingolstädtern auf, die – zu ihrem Schrecken – feststellen mussten, dass dort ein Kind am Steuer saß! Glücklicherweise gelang es schließlich, den Bus zum Halten zu bringen.

Außer einem kleineren Schaden am Bus, dessen Ursprung zu dem Zeitpunkt noch unklar war, waren an dem Gefährt keine Unfallspuren zu sehen.
Verletzt wurde bei dem kleinen Abenteuer glücklicherweise auch niemand.

gefaellt-mir-daumen-schluesselanhaenger-keyring-512530000-1


abgelegt unter: Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
14
Aug
Notdurft ohne Erleichterung
posted by Captain Stahlbart

Aufgrund eines Missverständnisses zwischen einer jungen Mutter und einem Fernbusfahrer kam es vor einiger Zeit zu einem Polizeieinsatz.

Die 22-jährige Frau, die zusammen mit ihrem 1,5 Jahre alten Kind von München nach Berlin reisen wollte, musste kurz vor Beginn der Fahrt noch einmal auf die Toilette und unterrichtete sicherheitshalber auch den Busfahrer darüber. Die Frau legte ihr schlafendes Kind also auf den Sitz und machte sich auf den Weg zu einer Toilette in der Nähe.

Der Busfahrer dachte indes, dass die Frau auf die Bustoilette gegangen wäre und fuhr schließlich los!

Als die Frau ihr Geschäft erledigt hatte und – zurück am Bussteig – sehen musste, dass ihr Bus mitsamt Kind weg war, saß der Schock natürlich tief. Mithilfe der Polizei nahm sie die Verfolgung des Busses auf, den sie schließlich einholen konnten. Ihr Sohn hat von dem ganzen Trubel übrigens gar nichts mitbekommen, da er die ganze Fahrtzeit über geschlafen hat.

campframe-50332


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
24
Aug
Der fahrende Lesesaal
posted by Captain Stahlbart

Anfang Juni fuhren hunderte Menschen in der rumänischen Stadt Cluj-Napoka ohne gültiges Ticket mit dem Bus.

Was sich erst einmal nach dem „El Dorado“ für Fahrkartenkontrolleure anhört, war allerdings eine geplante Aktion von Victor Miron, der dafür sorgte, dass vom 4. bis zum 7. Juni all jene kostenlos und ohne Fahrschein mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren durften, die während der Fahrt ein Buch lasen.

Mit der ungewöhnlichen Aktion wollte Miron das Lesen fördern, da er der Meinung ist, dass man die Leute eher zum Lesen bekommt, wenn man sie belohnt, als wenn man sie kritisiert.

Zuvor gab es schon ähnliche Aktionen, um Leseratten und Bücherwürmer für´s Lesen zu belohnen. So bekamen etwa Menschen, die ein Buch auf ihrem Facebook-Profilfoto zeigten, etwas Rabatt in einigen Geschäften der Stadt oder durften eintrittsfrei in den botanischen Garten, wenn sie ein Buch mit sich führten.

lesebrille_winkelbrille_schwarz_brille_lese_winkel_spiegel_buch_buecher-44145


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
30
Jul
Witz des Tages: Tricks auf dem Friedhof
posted by Captain Stahlbart

Eine Nonne sitzt im Bus. Da steht ein anderer Fahrgast auf und setzt sich neben sie. Der Mann fragt, ob sie nicht Lust hätte, mit ihm zu schlafen. Doch die Nonne verneint: „Nein, das kann ich nicht tun, denn ich gehöre nur dem Herrn.“

Der Fahrgast gibt nicht auf und probiert jeden Trick, den er sich in hunderten Stunden auf Pick-Up-Seminaren angeeignet hat, doch sie blockt jeden Versuch.
Als der Mann aussteigen will, hält der Busfahrer ihn fest und flüstert ihm zu: „Wenn du diese Nonne begatten willst, dann gebe ich dir einen Tipp. Sie geht jeden Samstag Abend um 20 Uhr auf den Friedhof und betet.“

Der Fahrgast bedankt sich und schon am nächsten Samstag geht er in Jesus-Verkleidung auf den Friedhof. Als er die Nonne erblickt, ruft er laut aus: „Erkenne mich. Ich bin Jesus und habe Gottes Auftrag erhalten, dich zu nehmen.“ Da antwortet die Nonne :“Nun gut. Dann soll es so sein. Doch bitte nimm mich von hinten, auf dass du mein Haupt nicht erblicken musst.“

Der Mann legt richtig los und die beiden sind gut dabei, als er sich plötzlich die Jesusgewänder vom Leib reißt und ruft: „Reingefallen! Ich bin der Fahrgast!“
Nun entledigt sich auch die Nonne ihrer Kleidung und antwortet: „Reingefallen, ich bin der Busfahrer!“

jesus_biblisches_kostuem_antike_beige_rot_fasching_karneval_kostuem_kostueme_herren_maenner_online_shop-46238


abgelegt unter: Witz des Tages
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,