Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
30
Mai
Die Schwarzfahrerversicherung
posted by Captain Stahlbart

Öffentliche Verkehrsmittel sind oftmals nicht gerade günstig. Doch wirklich teuer wird es in der Regel erst, wenn man mal sein „Ticket vergessen“ oder schlichtweg gar keines gekauft hat und der zufällig vorbeikommende Kontrolleur im folgenden Gespräch plötzlich mehr Interesse an Ihren Adress-, Geburts- und Namensdaten zeigt als jeder Stalker. In Frankreich kostet so eine ticketlose Lustfahrt mit dem öffentlichen Verkehr etwa 50 Euro. Das ist durchaus eine Stange Geld und katapultiert das Schwarzfahren finanziell schnell in eine Liga mit Golfclub-Mitgliedschaften, Essenschlachten mit Kaviar und dem Sammeln von teuren Yachten im hauseigenen Hafen. Doch nun gibt es eine sogenannte „Schwarzfahrerversicherung„, bei der man etwa 7 Euro im Monat in eine Gemeinschaftskasse einzahlt, aus der dann die Strafen und Bußgelder bezahlt werden.
Damit können sich nun auch weniger gut betuchte Mitbürger den luxuriösen Schwarzfahrer-Lifestyle leisten. Natürlich ist das Ganze aber nicht wirklich legal.
Wer dagegen legal sparen möchte, der sollte vielleicht einfach ganz klassisch in eine Spardose investieren ;)

06_49971r_laechelnde_spardose_sparschwein_rot_lustiges_geschenk_geldgeschenk_gag_geschenk_rote_spardose_780790000-59776


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
 
21
Nov
Die unglaublichsten Verkehrs-Bußgelder!
posted by Fiese Luise

Läuft man diagonal und nicht auf dem kürzesten Weg über die Straße, kann man einen Strafzettel über 5€ ausgestellt bekommen.

Führt man ein Tier vom Auto aus spazieren, sind ebenfalls 5€ fällig (das erscheint mir allerdings ziemlich wenig im Anbetracht dieser Tatsache).

Stoppt man als Fußgänger (!) nicht sofort auf den Befehl eines Polizisten, sind ebenfalls 5€ fällig.

Unnützes Hin- und Herfahren kann in einer geschlossenen Ortschaft bis zu 20€ kosten (wie auch immer man das entscheiden will).

Wer im Auto anhält, um mit dem Handy zu telefonieren, aber dabei den Motor laufen lässt, wird mit 40€ zur Kasse geben und einen Punkt gibts dazu.

Irgendwie muss man die Staatskasse schließlich füllen!

verkehrs-bußgelder-witzig-kuriose-strafzettel-knöllchen


abgelegt unter: Netzfundstücke
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,