Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
6
Jul
Ein Einbruch für den Allerwertesten
posted by Captain Stahlbart

Im Hamburger Stadtteil Lohbrügge kam es vor kurzem zu einem Einbruch in ein Autohaus. Um in den Laden und in die Nähe der zu erwartenden Reichtümer zu kommen, schlugen zwei Jugendliche eine Scheibe ein und verschafften sich so Zugang zum Gebäude.

So richtig gut geplant schien der Coup allerdings nicht zu sein, denn der Raum, in dem sich die beiden Einbrecher schließlich wiederfanden, stellte sich relativ schnell als Toilette heraus! Und von dieser gab es zum Unglück der beiden nicht einmal einen Zugang zu den finanziell interessanteren Räumen des Autohauses.

Natürlich wurden die zwei Delinquenten bei ihrem äußerst ungeschickten Einbruchsversuch auch noch beobachtet und später von der Polizei an ihre vermutlich nicht ganz so begeisterten Eltern übergeben.

Vielleicht hätten die beiden Jungs statt dem Einbrechen lieber das Ausbrechen lernen sollen, denn das wäre im Hinblick auf den zu erwartenden Hausarrest sicherlich sinnvoller gewesen.

14419_toilettenpapier_stacheldraht_scherzartikel_online_shop_guenstig_kaufen_256720000-19184


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
 
2
Jun
Ein teures Feuer
posted by Captain Stahlbart

Ein Mann aus Hessen wollte seine Frau vor kurzem mit 44.000 Euro überraschen, die er für den Kauf eines gemeinsamen Segelbootes gespart hatte, überraschen. Doch dieser Traum ging buchstäblich in Rauch auf, während der Mann mit dem Hund spazieren ging.

Denn seine Ehefrau entfachte in seiner Abwesenheit das Feuer im Kamin und das Geld für das Boot hatte er eben genau in dem Papierberg versteckt, welcher im Kamin lag!

Von den ehemals 44.000 Euro blieben letztendlich nur Rauch, Asche und ein riesiger Schrecken zurück.

114134_kaminfeuer_big


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke,Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
18
Apr
Etwas zu sicher
posted by Captain Stahlbart

Mit Handschellen kann die Polizei schonmal den einen oder anderen Randalierer ruhig stellen oder Verdächtige sicher abtransportieren. Normalerweise werden diese dann aber nach einiger Zeit auch wieder abgenommen.

Dass das nicht immer so gut funktioniert mussten Bundespolizisten in Dresden vor kurzem erfahren. Scheinbar gab es einen Defekt an den Handschellen, sodass es nicht mehr möglich war, die Handfesseln zu öffnen. Doch glücklicherweise waren die Kollegen von der Feuerwehr schnell vor Ort, sodass die Handschellen dann schließlich doch noch entfernt werden konnten.

878970000_feuerwehr_geschenk_set_112_jungs_die_man_ruft_tasse_shirt_2_teilig_geschenke_ideen_idee_online_shop-69593


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
12
Apr
Ein teurer Fehler
posted by Captain Stahlbart

Ein besonders „ungünstiges“ Missgeschick unterlief vor kurzem einem Mann in Hildesheim.

Da er seiner Bank nicht traute, hob er nach und nach insgesamt 100.000 Euro von dieser ab, um sie zuhause zu bunkern.

Allerdings entschied er sich nach einiger Zeit wieder anders und wollte das Geld zurück zur Bank bringen.

Da der Mann noch einige andere Sachen ins Auto laden wollte, legte er sein Portmonnaie kurzzeitig auf das Autodach – ohne jedoch daran zu denken, es auch wieder vom Dach herunterzunehmen!

So kam es schließlich wie es kommen musste und die Geldbörse mit den 100.000 Euro fiel während der Fahrt irgendwo vom Dach.

Leider konnte das Geld bei einer anschließenden Suchaktion trotz der Mithilfe der Polizei nicht gefunden werden. Man hofft nun auf einen ehrlichen Finder.

geldboerse-pulp-fiction-bad-mother-fucker-geldbeutel-film-geschenkidee-leder


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
10
Apr
Schmutzige Geschäfte im Park
posted by Captain Stahlbart

Einen vermeintlich brisanten Fund machte ein Mann in Sasbachwalden.

Dieser beobachtete nämlich eine andere Person dabei, einen verdächtigen Beutel im Mülleimer der Parkanlage zu platzieren. Sofort wurde der Mann tätig und sicherte das „Beweisstück„, um die scheinbare Drogenübergabe gerade noch zu verhindern. Seinen heißen Fund lieferte der Mann im Anschluss bei der Polizei ab.

In der Tat handelte es sich beim Inhalt des Beutels um ein durchweg „schmutziges Geschäft„, doch von Drogen fand sich in dem Beutel keine Spur.

Tatsächlich handelte es sich bei dem Beutelinhalt um eher unspektakulären, aber dafür umso geruchsintensiveren Hundekot, den unser Aushilfssheriff nach der Präsentation seines Fundes dann auch gleich wieder mitnehmen und entsorgen durfte.

378003_beutelspender_fuer_hundekot_mit_15_beuteln_rot_hundetueten_hundebesitzer_hundeliebhaber_808330000-62530


abgelegt unter: Pannen und Missgeschicke,Skurrile Geschichten
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
 
8
Apr
Seife statt Energie
posted by Captain Stahlbart

Zu einem ganz besonders kuriosen Zwischenfall kam es vor kurzem bei einem Laufevent in China.

Wer schon einmal an einem Marathon oder einem Halbmarathon teilgenommen hat, wird sicher die kleinen Beutel mit Prospekten und Werbegeschenken kennen, welche die Läufer oftmals für Ihre Teilnahme enthalten.

Nicht selten befinden sich auch Energieriegel in diesen Geschenkbeuteln. Allerdings auch nicht immer wie etwa 12.000 Chinesen feststellen mussten, nachdem sie sich den Magen verdorben hatten.

Da die Verpackungsaufschrift auf Englisch und somit für viele Teilnehmer nicht lesbar war, verwechselten die Laufteilnehmer die dort eingepackte riegelförmige Seife mit Energieriegeln und verspeisten diese offenbar mit einigem Genuß.

Doch statt unterstützender Energie gab es dann eben Bauchschmerzen und Übelkeit.

papier-seife-erdbeer-sommerartikel-funartikel-trendartikel-geschenkartikel


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Pannen und Missgeschicke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,