Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
19
Feb
Die seltsamsten Klagen der Rechtsgeschichte Teil 2
posted by Killerkirsche

Nach kurzem Suchen im Netz haben wir eine Reihe weiterer unglaublicher Klagen gefunden und möchten diese natürlich nicht länger vorenthalten:

Ein querschnittsgelähmter New Yorker verklagte ein städtisches Krankenhaus auf Schadensersatz, weil die Ärzte auf seinem Röntgenbild Nierensteine mit Heroinbeuteln verwechselten und ihn der Polizei auslieferten.

In Kalifornien hat ein Mann die Stadt Lodi auf $3.600 Schadenersatz verklagt, weil sein Auto von einem städtischen Müllwagen gerammt worden war. Die Klage wurde abgewiesen, da der Kläger als städtischer Angestellter den Müllwagen selbst gefahren hatte und sich dadurch selbst verklagte. Kurz darauf hatte seine Frau Klage eingereicht und forderte 4.800 Dollar, da sie ’nicht so nett wie ihr Ehemann sei, und auf ihr Recht bestehe‘. Auch diese Klage hat wenig Aussicht auf Erfolg, da nach kalifornischem Recht Ehepaare als eine juristische Person angesehen werden.

Die Fluggesellschaft ‚Air Canada‘ wurde von einem Ehepaar auf 5 Millionen Dollar Schadenersatz verklagt, weil die Katze des Paares während eines Fluges verloren ging. Es gehe um die Tatsache, dass das arme, hilflose Tier verschwunden sei und nicht um das Geld, betonten die Kläger vor Gericht mehrfach.

Im Jahr 2005 wurde der Autohersteller Mazda in den USA von einer Autofahrerin verklagt, weil sie sich bei einem Unfall verletzt hat. Die Frau, die nicht angeschnallt war, gab dem Autokonzern die Schuld, da dieser sie nicht auf die Notwendigkeit eines Anschnallgurtes hingewiesen hätte. Vor Gericht schwor sie, nicht zu wissen, wie so ein Gurt funktioniert.

Der Amerikaner Shawn P., der in einem Vergnügungspark in Ohio während eines Unwetters von einem Blitz getroffen wurde, verklagte die Betreiber des Parks, weil keine Schilder aufgestellt waren, auf denen Touristen gewarnt werden, sich während eines Gewitters nicht im Freien aufzuhalten.

In Lake Worth, in den USA, verklagten die Behörden ein Geschäft, welches Rollstühle verkaufte. Der Grund für die Klage war naheliegend: Es gab keine Parkplätze für Behinderte.

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , ,
 
18
Feb
Die seltsamsten Klagen der Rechtsgeschichte Teil 1
posted by Killerkirsche

Dass Leute dazu neigen, Vorteile aus der Dummheit anderer zu ziehen, ist hinreichend bekannt. Es gibt aber auch immer wieder Fälle, in denen Menschen versuchen, Vorteile aus eigenen Missgeschicken oder unschönen Erlebnissen zu ziehen. Wir haben hier die Lustigsten davon aufgelistet:

 

Die Stadt San Diego wurde von einem ihrer Einwohner auf 5,4 Millionen Dollar verklagt. Dieser gab vor Gericht an, auf einem Elton John – Billy Joel Konzert, das in der Stadthalle stattfand, ein schweres emotionales Trauma erlitten zu haben. Er habe gegen seinen Willen sehen müssen, wie eine Frau, die von der langen Schlange vor der Damentoilette genervt war, die Herrentoilette betrat und ein Urinal benutzte.

 

Eine Frau schnitt sich in die Hand, als sie versuchte, tiefgefrorene Hors d’œuvre mit einem Messer zu trennen. Sie verklagte den Hersteller der Tiefkühlkost, den Verpackungsbetrieb und den Supermarkt, in dem sie das Paket gekauft hatte.

 

Der 36-jährige Peter Wallis aus Albuquerque in New Mexiko war über die Alimenteforderungen seiner Ex äußerst verärgert. Schließlich hatte sie ihm vorgegaukelt, die Pille zu nehmen. Also verklagte er sie kurzerhand wegen Spermadiebstahls. Freiwillig hätte er ihr niemals seinen Samen gegeben, wenn er gewusst hätte, dass sie die Pille nicht mehr nehme. Der Anwalt seiner Ex drehte den Spieß allerdings um – seiner Auffassung nach beschenkte Wallis seine Freundin während des Aktes mit dem Sperma.

 

Eine Autofahrerin kollidierte auf verschneiten Straße mit dem Fahrer eines Motorschlittens. Die Frau überlebte, der Mann starb. Nachdem die Polizei die Unschuld der Frau am Unfallgeschehen festgestellt hatte, verklagte die Witwe des Mannes die Dame, da sie beim Anblick des qualvoll sterbenden Mannes schwere emotionale Schäden davongetragen habe.

 

In Israel verklagte eine Frau eine Fernsehstation auf $1,000 Schadenersatz, weil die Wettervorhersage des Senders nicht stimmte. Im Gegensatz zur Vorhersage, die einen sonnigen und warmen Tag versprach, regnete es in Strömen. Die junge Frau, die voller Vertrauen auf die Richtigkeit der Vorhersage nur leicht bekleidet außer Haus ging, erkältete sich im Regen und konnte infolgedessen 4 Tage nicht arbeiten. Zudem musste sie $38 für Medikamente ausgeben und starken seelischen Stress erleiden.

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , ,
 
13
Aug
10 weitere Beispiele unnützen Wissens!
posted by Jane Doe

Und wieder präsentieren wir Ihnen 10 unnütze Informationen, mit denen Sie auf der nächsten Cocktailparty prahlen können. ;-)

1. Das italienische Seerecht besagt: »Der Kapitän muss das Schiff als Letzter verlassen und dabei nach Möglichkeit die Karten und Logbücher retten sowie die Wertgegenstände, die ihm anvertraut wurden.

2. Die Technische Universität Hamburg-Harburg und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat einen Daniel-Düsentrieb-Wettbewerb ausgeschrieben, der jährlich einen Preis an Schulen verleiht.

3. Das stärkste Bier der Welt hat 65% Alkohol und kostet 50 Euro pro Flasche.

4. Der Airbag in Autos fällt in Deutschland unter das Sprengstoffgesetz.

5. Flüssiger Sauerstoff ist stark magnetisch.

6. Der britische Gutsverwalter Charles Boycott behandelte um 1880 seine Pächter in Irland so schlecht, dass bald niemand mehr mit ihm Geschäfte machen wollte. Im November 1880 wurde der Begriff „boycotting“ (boykottieren) für diese Art des Widerstands von der Zeitung London Times benutzt.

7. Die größte Katzenart sind Liger. Das sind sind Hybride, die aus der Kreuzung eines männlichen Löwen und eines weiblichen Tigers hervorgehen. Sie werden bis zu 3,5 Meter lang und über 350 Kilogramm schwer.

8. Eine Pizza mit dem Radius z und der Dicke a hat das Volumen Pi*z*z*a

9. Im Jahr 2000 waren vor allem klassische Mädchen Vornamen wie Sophie und Maria beliebt.

10. Der Hahn auf der Kellogg’s-Cornflakes-Verpackung heißt Cornelius.

Schauen Sie auch demnächst wieder bei uns vorbei für weitere witzige und unnütze Infos!

 

5351_streber_kostuem_nerd_beige_braun_nerdkostuem_karnevalkostueme_herrenkostueme_858330000-67537
Merken

Merken

Merken


abgelegt unter: Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , ,
 
9
Aug
10 Beispiele unnützen Wissens!
posted by Jane Doe

Wenn Sie mal wieder auf einer Party eingeladen sind, wo sie niemanden kennen, empfehlen sich diese unnützen Fakten, um das Eis zu brechen. Die anderen Gäste werden mit Sicherheit begeistert von ihrem unglaublichen Allgemeinwissen sein.

1. Auf Flügen mit den Airlines von Air France und British Airways ist die Mitnahme von Surströmming, einem stark riechenden, vergohrenen Hering, welcher in Schweden als Delikatesse gilt, wegen möglicher Explosionsgefahr untersagt.

2. Nach der Ausstrahlung einer Folge der Zeichentrickserie Pokémon im Dezember 1997 wurden mehr als 600 Kinder in Japan mit Verdacht auf epileptische Anfälle stationär im Krankenhaus behandelt.

3. Die Oberfläche der Erde beträgt 510 Mio. km².

4. Die bevölkerungsreichste Insel weltweit ist Java (Indonesien) mit 131,193 Mio. Einwohnern.

5. Das schnellste Auto der Welt ist der sogenannte Turbinator, der es am 18. Oktober 2001 mit Hilfe eines Gasturbinenantriebes auf eine wahnsinnige Geschwindigkeit von 737,794 km/h brachte.

6. Wer unter Hellenologophobie leidet, hat Angst vor der griechischen Sprache und griechischen Fachausdrücken.

7. Der Ausdruck „blau machen“ stammt höchstwahrscheinlich aus der Zeit, als man mit Indigo die Wäsche färbte. Während die frisch gefärbten Stoffe in der Sonne trockneten, hatten die Färber nichts zu tun.

8. Alle Schwäne in England gehören der Königin. Dieses Gesetz ist ein Relikt aus dem 12. Jahrhundert, als man die Vögel noch als Delikatesse schätzte.

9. Ein Fußballspieler der Bundesliga muss bei einer Dopingprobe nach einem Spiel mindestens 75 Milliliter Urin abgeben.

10. Am Abend ist man immer ein klein wenig kleiner als am Morgen, da die Zwischenwirbelscheiben über den Tag Flüssigkeit verlieren.

Weitere Beispiele nutzlosen Wissens folgen demnächst! Viel Spaß beim Angeben! ;-)

 

5351_streber_kostuem_nerd_beige_braun_nerdkostuem_karnevalkostueme_herrenkostueme_858330000-67537
Merken


abgelegt unter: Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , ,
 
1
Mai
Zum Start in die Urlaubszeit: die skurrilsten Reisefakten rund um den Globus
posted by Fiese Luise

Die Temperaturen steigen, die Reiselust beginnt – da starten wir mit allerlei skurrilem unnützen Wissen in den Tag!

Perfekt für den Smalltalk im Urlaub!

Nürnberger Würstchen sind so klein, da so im Mittelalter Reisende nach der Sperrstunde auch noch durch das Schlüsselloch der Wirtshaustüre versorgt werden konnten
– der Central Park in New York ist größer als Monaco
185 Millionen Flaschen Champagner werden in Frankreich jedes Jahr getrunken – mehr als die Hälfte des weltweiten Konsums!
– in Finnland werden Weltmeisterschaften im Ehefrauentragen, Handyweitwurf, Mücken-Fangen, Sumpf-Fußball, Sauna-Gehen und Luftgitarre spielen ausgetragen
– im Londoner Café Ziferblat muss man nicht für Speisen und Getränke zahlen, sondern nur für die Zeit, die man dort ist – ca. 2,20 pro Stunde
– In Triberg im Schwarzwald gibt es ausgewiesene Männerparkplätze, in die man(n) nur rückwärts einparken kann
– In Frankreich gibt es tatsächlich einen Ort, der Y heißt und ist damit der Ort mit dem kürzesten Namen Europas. Diesen verbindet eine Städtepartnerschaft mit Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch in Wales – dem Ort mit dem längsten Namen Europas.
– Der Ort Schwyz ist eine Gemeinde im Bezirk Schwyz im Kanton Schwyz in der Schweiz. Die genaue Adresse ist also Schwyz / Schwyz / Schwyz / Schweiz

Das ist doch netter, als nur über das Wetter zu sprechen :)

unnützes-wissen-skurrile-reisefakten-fakten-kurios


abgelegt unter: Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
 
26
Sep
Die kuriosesten Sex-Fakten aus dem Netz
posted by Fiese Luise

Sex ist wohl eines DER Themen im Internet und man sollte meinen, es gibt nichts Neues mehr darüber zu berichten.

Doch weit gefehlt, in der Huffington-Post wurden nun Sex-Fakten veröffentlicht, die man sicherlich noch nie gehört hat – es ging mir jedenfalls so ;)

Hier die witzigsten Sex-Fakten im Netz:

Jeder fruchtbare Mann produziert ein zwei Wochen so viele Spermien, dass er jede fruchtbare Frau auf der Welt schwängern könnte (die Betonung liegt bei „könnte“ ;) )

Ein weibliches Frettchen stirbt, wenn es ein Jahr lang keinen Sex hat (das ist aber auch wirklich ein langer Zeitraum!)

Jedes zehnte Baby wird in Europa in einem Ikea-Bett gezeugt. (wer hätte das gedacht)

Sieben Viagra-Tabletten werden jede Sekunde verkauft. (das wundert mich auch nicht unbedingt)

Britische Spione verwendeten Sperma als Geheimtinte – gaben es jedoch auf, da es nach kurzer Zeit beginnt, zu stinken. (an der Verweigerung für Nachschub zu sorgen, kann es nicht gelegen haben)

Der Gründer der Online-Partnervermittlung „match.com“, Gary Kremen, verlor seine Freundin an einen Mann, den sie auf „match.com“ kennengelernt hatte. (haha!)

skurrilsten-sex-fakten-netz-internet-kurios-witzig-lustig-unnützes-wissen


abgelegt unter: Netzfundstücke
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,
 
  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2
  • >