Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
28
Jan
X-Ray Contest: Welches Tier verschluckt den seltsamsten Gegenstand?
posted by Killerkirsche

Dass die Amerikaner manchmal auf seltsame Ideen kommen, ist hinreichend bekannt. In Texas, Florida und Oregon treiben es Tierkliniken aber regelmäßig auf die Spitze. Einmal jährlich findet dort der sogenannte X-Ray Contest statt. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb, bei dem Tierbesitzer Röntgenbilder ihrer Tiere einsenden können, auf denen die Vierbeiner seltsame Gegenstände verschluckt haben.

Je merkwürdiger die Gegenstände im Bauch des Tieres sind, desto größer sind die Chancen auf das Preisgeld von etwa 1500 Dollar. Im Jahr 2015 gewann eine Dogge, die 43,5 Socken verschluckt hatte, wie der Tierarzt auf der Röntgenaufnahme feststellte. Der Verbleib des restlichen halben Strumpfs konnte nicht geklärt werden.

Einige Jahre zuvor war im Wettbewerb das Bild einer Schlange, die zwei völlig intakte Glühbirnen verschluckt hatte, auf dem ersten Platz gelandet. Auch das Röntgenbild eines Lurchs, der 30 Kieselsteine vom Boden seines Aquariums gefressen hatte, wurde prämiert. Nicht unter die ersten Plätze schaffte es hingegen das Bild einer Echse mit einer Spielzeug-Banane im Magen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , ,
 
27
Jan
Vorsicht vor Cyber-Attacken auf dem stillen Örtchen
posted by Killerkirsche

Die amerikanische Firma Inax ist seit einer Zeit stolzer Besitzer ferngesteuerter Toiletten namens Satis. Die Klos lassen sich via Smartphone fernsteuern, wenn der Benutzer die Smartphone-App „My Satis“ herunterlädt. Man kann mit der App bequem per Bluetooth beispielsweise den Sitz auf die gewünschte Temperatur vorheizen, die Spülung betätigen oder den Deckel aus der Ferne auf- und zuklappen.

Doch jetzt warnt eine amerikanische Sicherheitsfirma die Nutzer von Klo und App vor Missbrauch der App-Funktionen. Die App habe gravierende Sicherheitslücken, heißt es. Sie könne sehr einfach von fremden Personen heruntergeladen und missbraucht werden. Hacker könnten die Spülung in einer Dauerschleife betätigen, den Deckel ständig hoch- und herunterklappen oder den Sitz auf gefährliche Temperaturen aufheizen.

Da lobt man sich doch Omas gutes, altes Plumpsklo hinterm Haus. Da kann im Zweifelsfall nicht einmal jemand das Licht an- oder ausschalten, weil schlicht keines vorhanden ist.

Merken

Merken

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Kuriose Erfindungen
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
26
Jan
Einbrecher fragt nach dem Heimweg
posted by Killerkirsche

Ein flüchtender Einbrecher hat in Hessen die Orientierung verloren und musste mehrere Passanten nach dem Weg fragen.

Der 24-Jährige hatte erst drei Einbrüche in Wächtersbach begangen und Schmuck und Bargeld im Wert von mehr als zehntausend Euro gestohlen. Um nicht anhand seines Autos oder Nummernschildes erkennbar zu sein, war der Mann mit einem Fahrrad unterwegs.

Da er jedoch sonst nie radelte, kannte er sich mit den Radwegen in der Stadt nicht aus und fragte während seiner Flucht Fußgänger nach dem Weg. Die Polizei, die bereits über die Einbrüche informiert war, wurde schnell auf den ortsunkundigen Radfahrer aufmerksam und konnte den Mann nur eine Stunde nach seinem Beutezug festnehmen.

Merken

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
25
Jan
Gelbe Karte für Heiratsantrag auf dem Fußballplatz
posted by Killerkirsche

Für das Spiel der NAPA Rovers gegen den, bis dahin ungeschlagenen, in der Tabelle führenden Verein der Guam-Werft, hatte der Fußballer Ashton Surber eine ganz besondere Idee: Zunächst gelang ihm ein spektakuläres Tor per Fallrückzieher, das sein Team in Führung und Jubel ins Stadion brachte. Noch im Jubeln zog der Mann sein Trikot aus, unter dem er ein T-Shirt mit einem aufgedruckten Heiratsantrag „Marry Me?“ trug.

Er rannte zum Spielfeldrand und kniete vor seiner Angebeteten nieder, um ihr die entscheidende Frage zu stellen. Seine Freundin, die ihr Gkück kaum fassen konnte, nahm den ungewöhnlichen Antrag sofort an.

Das Publikum und die Mannschaftskollegen jubelten dem Paar zu, nur der Schiedsrichter hatte kein Verständnis für den Verlobungsantrag während des Spiels. Er störte die Idylle mit einer Gelben Karte für einen Regelverstoß.

Das Ausziehen des Trikots wird weltweit mit einer Verwarnung geahndet. Dies tat dem Erfolg der Mannschaft jedoch keinen Abbruch, denn die Rovers gewannen das Spiel mit einem 5:1 und eroberten damit sogar die Tabellenführung. Ein durchaus erfolgreicher Tag für das ganze Team.

Merken

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
24
Jan
Neuseelänerin bildet Kuh zum Springreiten aus
posted by Killerkirsche

Hannah Simpson hatte nur einen Wunsch: Ein eigenes Pferd, auf dem sie an Springreitturnieren teilnehmen konnte.

Doch ihre Eltern erlaubten ihr kein Dressurpferd, da es für die Landwirtschaftler zu teuer war. Die junge Neuseeländerin wurde daher ziemlich kreativ. Die damals Elfjährige nahm sich einfach das nächstbeste Reittier, das in der Familie vorhanden war – ein Kälbchen namens Lilac. Lilac war damals sechs Monate alt und wurde daher sehr früh daran gewöhnt, das Mädchen auf dem Rücken zu tragen.

Mittlerweile sind Kuh und Reiterin erwachsen, trainieren aber regelmäßig weiter. Vor einiger Zeit hat Simpson Lilac das Springen beigebracht und die Kuh kann jetzt Hindernisse bis zu 1,40 Meter überwinden. Natürlich sei eine Kuh kein Springpferd, gibt die Neuseeländerin in einem Interview zu bedenken. Aber mit etwas Geduld und Ausdauer könnte man auch eine Kuh zum Reittier ausbilden.

In den Medien sind beide mitterweile bekannt und das, obwohl Hannah mitterweile sogar richtige Pferde besitzt.


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , ,
 
23
Jan
Mann findet betrunkene Einbrecherin im Bett
posted by Killerkirsche

In den Niederlanden ist eine sturzbetrunkene Frau in eine Wohnung eingebrochen, um ihren Rausch auszuschlafen. Als der Bewohner nach Hause kam, fand er zunächst ein Paar unbekannte Damenstiefel im Flur. Verwundert durchsuchte er seine Wohnung, konnte aber zunächst nichts Auffälliges feststellen.

Erst im Schlafzimmer sah er, was passiert war. In seinem Bett schlummerte eine offenbar betrunkene, fremde Dame. Er weckte die Frau und versuchte, sie durch gutes Zureden zum Verlassen des Schlafzimmers zu bewegen, was jedoch nicht funktionierte. Die 42-Jährige weigerte sich standhaft, das gemütliche Bett zu verlassen.

Die Polizei nahm die Einbrecherin schließlich mit – zwecks Ausnüchterung und Verhör.

Merken


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , ,