Zur Startseite des Racheshop Blogs Archiv Impressum In den Racheshop - Online Shop für Fun-Geschenke, Karneval, Halloween, Scherzartikel, Fun Shirts und vieles mehr.
DER RACHESHOP
27
Sep
Traurige Entwicklung: Penisse werden immer kleiner
posted by Fiese Luise

Eine Studie aus Italien sorgt für Diskussionen: ihr zufolge sind Penisse heute im Durchschnitt 10% kleiner als noch vor 50 Jahren!

Als Gründe werden Übergewicht, Stress, Rauchen, Alkohol und Umweltgifte angeführt, die den Hormonhaushalt stören.

Wirklich belegt ist die Studie jedoch nicht, auf der Internetseite über die Studie sind keine Quellen angegeben.

Vielleicht haben wir also doch noch einmal Glück gehabt ;)

penis-studie-aus-italien-penisse-werden-immer-kleiner-penisgröße


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
15
Sep
Kurioser Fund: Polizisten entdecken marinierte Katze im Kofferraum
posted by Alexander Revinskiy

Ja, da müssen die Polizisten in der amerikanischen Stadt Buffalo sicherlich blöd aus der Wäsche geguckt haben, als sie in den Kofferraum eines 51-Jährigen Mannes schauten, den sie zuvor wegen Missachtung eines Stoppschildes angehalten hatten.

Die meisten von Ihnen werden jetzt sicherlich auf eine Leiche tippen, eine Szene wie man sie eben aus einem guten Horrorfilm kennt. Doch die Beamten fanden alles andere als das, sie entdeckten eine marinierte Katze. Schön in Öl getränkt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt lag dort die lebendige Mieze, die wahrscheinlich gar nicht wusste was um sie herum geschah.

Ob der Besitzer sein Kätzchen verspeisen wollte ist unklar, er behauptete jedenfalls, dass er seinen Kater lediglich für sein schlechtes Benehmen bestrafen wollte. Tja, dumm gelaufen, denn der Mann wurde wegen Tierquälerei angeklagt.

blog-11-08-010-katze


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
25
Aug
Die kuriosesten Verhaftungen der Welt!
posted by Fiese Luise

Man sollte meinen, Verhaftungen hätten immer einen triftigen Grund – man wird ja nicht einfach aus Spaß an der Freude von der Polizei festgenommen.
Anders sieht die Sache in diesen kuriosen Fällen aus:

Eine 88-Jährige wurde in den USA verhaftet, weil sie einen Football nicht zurückgeben wollte, der – wiederholt – in ihrem Garten gelandet war. Als sie den Ball auch nach der Aufforderung durch die Polizei nicht herausgeben wollte, wurde Edna Jester inhaftiert.

In Nigeria wurde eine Ziege verhaftet. Ein Auto-Dieb hätte sich bei der Entdeckung in eine Ziege verwandelt. Selbst auf Nachfrage der Presse blieb die Polizei dabei, dass die Ziege solange in Gewahrsam bleibt, bis der Fall geklärt ist.

2008 wurde Jose Cruz verhaftet, weil er vorsätzlicherweise einen Polizisten angefurzt haben soll. Er habe das Bein in seine Richtung gehoben und danach auch noch in die Richtung des Polizisten gewedelt…

Merke: Beamten-Beleidigung kann auch durch Darmwinde erfolgen!

furzkissen-pupskissen-kostuem-karnevalskostuem-faschingskostuem-karnevalskostueme-faschingskostueme-herrenkostuem-karneval-fasching-502310000


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Netzfundstücke,Nutzloses Wissen
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
 
11
Aug
Die dümmsten Fluchtversuche der Welt
posted by Fiese Luise

Bei einem Überfall ist vor allem die Flucht von existenzieller Bedeutung und sollte unbedingt perfekt geplant sein.
Denn was soll man mit der ganzen Beute, wenn man mit ihr gefasst wird?

Soweit haben diese Herren leider nicht gedacht…

Mit einem Einbruch erbeuteten vier Diebe in den USA ganze 175.000 $ und hatten wenigstens daran gedacht, ein Fluchtauto zu platzieren. Leider bedachten sie bei der Sache nicht, dass der Fahrer ab dem Ellbogen keine Arme mehr hat. Die anderen Bandemitglieder mussten für ihn schalten und sie schafften ganze 30km, bevor es zu einem Unfall kam und die Polizei sie einsammeln konnte…

Zwei weiter Verbrecher erbeuteten bei dem Überfall eines Geldtransports eine ganze Million Dollar – und mussten die Hälfte zurücklassen, da ihr Kleinwagen (!) zu klein war!

Noch dämlicher allerdings stellten sich drei junge Erwachsene an, die ein Juwelier-Geschäft überfielen und Uhren im Wert von 30.000 Pfund erbeuteten. Mit der Polizei schon auf den Fersen hielten sie 200m entfernt des Geschäfts an der nächsten roten Ampel an und setzten sogar den Blinker, um ihren Fluchtweg komplett zu kennzeichnen. Dies war dann die Ende der Fahrt…

Merke: die Planung eines Überfalls endet nicht bei der Erbeutung des Geldes!

halloween-horror-straefling-gefangener-kostuem-429030000-1


abgelegt unter: Die kuriosesten News aus aller Welt,Uncategorized
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,